Wer richtig Geld sparen möchte, sollte jetzt seinen Kreditvertrag überprüfen:

  • Sind Sondertilgungen möglich und wenn ja, bis zu welcher Höhe?
  • Kann der Tilgungssatz kostenfrei erhöht werden?
  • Wann läuft die Zinsfestschreibung ab?
  • Bei einem Ablauf von unter 1,5 Jahren sollte man jetzt Angebote einholen. Viele Kreditinstitute gewähren heute lange Bereitstellungszeiten ohne Zinsaufschlag.
  • Bei einem Ablauf von mehr als 1,5 Jahren und bis zu 3 oder maximal 5 Jahren kann sich ein Forwarddarlehen lohnen. Hier erfolgt ein Zinsaufschlag.
  • Bei einer Zinsfestschreibung von mehr als 10 Jahren haben Sie ein Sonderkündigungsrecht ab dem zehnten Jahr nach Vollauszahlung des Darlehens.

 

Alle Kreditnehmer, deren Finanzierung schon länger als zehn Jahre läuft bzw. bei denen die Zinsbindung in weniger als einem Jahr ausläuft, können die aktuellen Niedrigzinsen für Ihre Anschlussfinanzierung ohne zusätzliche Zinsaufschläge nutzen.

 

Doch auch Kreditkunden mit Restlaufzeiten von mehr als fünf Jahre können durch Sondertilgungen einige tausend Euro Zinsen sparen bis zum Ablauf der Zinsfestschreibung.  Welche Geldanlage bringt Ihnen heute eine sichere Rendite von 3, 4 oder 5 Prozent? Ihre laufende Immobilienfinanzierung mit dem seinerzeit vereinbarten Zins von vielleicht 3, 4 oder 5 Prozent.

 

Die Sondertilgung ist häufig die bessere Geldanlage.

 

Ihr FINANZPARTNER kennt die Vielfalt des Marktes und findet für Sie die passende Immobilienfinanzierung zu günstigen Konditionen.

 

Partnerbanken

  • Deutsche Bank
  • Sparkasse Neuss
  • Stadtsparkasse Düsseldorf
  • Volksbank Düsseldorf Neuss
  • Commerzbank
  • Hanseatic Bank
  • ING-DiBa
  • DSL Bank
  • DKB Bank
  • SKG Bank
  • Santander Bank

und bundesweite Zugriffsmöglichkeit auf zahlreiche Banken


Anrufen

E-Mail

Anfahrt